04.02.2019 um 18:00 in Braunschweig, Braunschweiger Rathaus, Platz der Deutschen Einheit 1, 38100 Deutschland Mahnwache “Tatort Mittelmeer-Seenotrettung ist kein Verbrechen”

Organisiert von der Lokalgruppe Braunschweig

Das Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer findet kein Ende. Über 2000 Menschen haben im vergangenem Jahr beim Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, ihr Leben verloren.

Über 200 Menschen verloren ihr Leben alleine in Januar 2019, dabei ist der Monat noch nicht einmal vorüber und das Jahr noch jung.

Ihr Tod ist eine Bankrotterklärung für die Menschenrechte in Europa. Diese Abschottungspolitik kostet Menschenleben.

Wir zeigen deswegen auch weiterhin Gesicht in unserer Stadt. Für ein anderes Europa, ein Europa der Menschlichkeit und der Solidarität.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. (Ausgeschlossen sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind.)