Zurück zur Startseite

Lichtermeer

Uhrzeit

17.08.2018 um 20:30

Ort

Ingolstadt, Rathausplatz, 85049 Ingolstadt, Deutschland

Link

Nach wie vor werden tausende Menschen von kriminellen Schleppern von Afrika aus in seeuntüchtigen Booten aufs Mittelmeer geschoben und so in Lebensgefahr gebracht. Täglich sterben Menschen in dem Meer, an dem wir Europäer so gerne unseren Urlaub verbringen. Die zivile Rettungsflotte, zu der auch die beiden Schiffe von Sea-Eye gehören, wird zur gleichen Zeit aus politischen Gründen am Retten gehindert, ja sogar haltlos kriminalisiert. Unsere rein spendenfinanzierten Schiffe dürfen nicht auslaufen, Suchflugzeuge nicht starten.
Mehrere Crews mit ehrenamtlichen Sanitätern, Krankenschwestern, Ärzten, Wasserrettern, Maschinisten und Seeleuten stehen in Malta bereit um zu helfen, werden aber aktiv daran gehindert – auch auf Drängen mehrerer europäischer Regierungen! Ein unhaltbarer Zustand: Seit die Schiffe vor einigen Wochen festgesetzt wurden sind nachweislich mehrere hundert Menschen gestorben.

2018 sind bisher über 1500 Menschen im Mittelmeer ertrunken.
Wir laden Sie ein, mit uns an das Sterben im Mittelmeer zu erinnern und bei einer Kundgebung bzw. Podiumsdiskussion mit uns zu diskutieren. Kommen Sie zur Mahnwache mit Kundgebung am Uhr zum Rathausplatz Ingolstadt!

Leiten Sie diesen Aufruf auch gerne an Kollegen, Freunde und Bekannte weiter. Weitere Informationen: www.sea-eye.org Kontakt: mail@sea-eye.app