Zurück zur Startseite

LICHT AM BERG – Festival

Uhrzeit

27.10.2018 um 12:30

Ort

Berlin, Herzbergstraße 53, 10365 Berlin, Deutschland

Link

Zu unseren Füßen und auf unseren Straßen türmen sich die politischen Aufgaben. Der latente Rassismus wird zu einem lauter werdenden, gipfelnden Rechtsdruck und die Entwicklungen in Politik und Gesellschaft lassen uns fassungslos.

Beim “Licht am Berg”-Festival widmen wir uns in Workshops und Panels gemeinsam diesem Berg an Aufgaben, entwickeln Ideen gegen die gefühlte Machtlosigkeit und fassen unsere Potenziale für einen starken, solidarischen Aktivismus zusammen. Dazu weiter unten mehr.

Wir lichten den Berg an Aufgaben mit folgendem Programm:

HALLE – SAMSTAG:
▬▬▬▬▬▬▬▬▬
12:30 – 13:30 – PANEL:
Safe havens and solidarity cities – wie wir Solidarität praktisch machen und die Festung Europa zu Fall bringen können
(Seebrücke Berlin, Sea-Watch, moderiert von Oli von Sea-Watch e.V.)

14:00 – 15:30 – WORKSHOP:
Bewegungen mittel- und langfristig planen am Beispiel Seebrücke
(Seebrücke Berlin, Institut für Protest- und Bewegungsforschung, Sea-Watch e.V.)

16:00 – 17:00 – PANEL:
Geschlechtergerechtigkeit im Kulturbetrieb
(female:pressure, PRIZM:Berlin, FemmeFraktale Berlin, Jonny Knüppel, moderiert von Karo MenschMeier)

17:30 – 19:00 – WORKSHOP:
Raus aus der Defensive – Auf zur Gesellschaft der Vielen!
(FICKO – Magazin für gute Sachen. Und gegen schlechte.)

19:30 – 20:30 – PANEL:
(Re-) Politisierung und Potenziale der Clubkultur
(Reclaim Club Culture, AfD wegbassen, MenschMeier, Rebellion der Träumer, Clubcommission Berlin, tba.)

HÖHLE – SAMSTAG:
▬▬▬▬▬▬▬▬▬
14:00 – 15:30 – WORKSHOP:
Rechtsruck erkennen und Verteidigungsstrategien entwickeln
(Jugendorganisation Revolution)

17:30 – 20:30 – WORKSHOP:
Emanzipatorisch feiern – Umgang mit Situationen im Club für FLTIQ*
(PRIZM:Berlin)

20:45- 22:00 – WORKSHOP:
Aktivismus und Recht
(Migrationsrat Berlin e.V.)

DACHBODEN – SAMSTAG:
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

14:00 – 15:30 – WORKSHOP:
Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung
(Aufstehen gegen Rassismus)

15:45 – 17:15 – WORKSHOP:
Hatespeech – Umgang mit Hass im Netz
(Ahmed Obaide)

17:30 – 19:00 – WORKSHOP:
Praxis sozialer Bewegung
(Christiane Beckmann – Moabit hilft e.V.)

20:30 – 21:15 – WORKSHOP:
Aktivismus in Form von Soliparties – ein Erfahrungsbericht
(RSNZRFLXN und Sea-Watch)

21:15 – 22:00 – WORKSHOP:
Wie organisiere ich einen Demo-Rave?
(AfD wegbassen)

22:30 – 00:00 – WORKSHOP:
Sprachwerkstatt als politisches Instrument
(Solidarisch Tanzen)