08.02.2020 um 11:00 in Oldenburg, Julius-Mosen-Platz Infostand zum Aktionstag #WirHabenPlatz

Organisiert von der Lokalgruppe Oldenburg

INFOSTAND ZUM AKTIONSTAG #WIRHABENPLATZ

Auf den griechischen Inseln leben in Camps, die für nur wenige tausend Menschen vorgesehen sind, über 40.000 geflüchtete Menschen unter schlimmsten Bedingungen, darunter mehr als 2.000 unbegleitete Kinder und Jugendliche. Die lokalen Verantwortlichen sind überfordert und doch kommt keine Hilfe. Diese menschenunwürdige Situation in den Lagern ist das direkte Ergebnis jahrelanger europäischer Politik des Wegsehens.

Dutzende Kommunen und Bundesländer in ganz Deutschland fordern aktuell die Bundesregierung auf, unbegleitete Kinder und Jugendliche aus griechischen Lagern nach Deutschland zu evakuieren – und signalisieren ihre Bereitschaft, sie in ihren Städten aufzunehmen.

Aus diesem Anlass findet am 8. Februar bundesweit ein dezentraler Aktionstag statt, in rund 20 Städten sind Demos, Kundgebungen, Mahnwachen und andere Aktionen angemeldet. Als SEEBRÜCKE Oldenburg haben wir zum einen einen digitalen Aktionstag “Wir haben Platz!” mit vier Aktionsformen, die vom Schreibtisch aus erledigt werden können. Und zum anderen informieren wir auf dem Julius-Mosen-Platz über die Situation in Griechenland und unsere Forderungen. Komm vorbei!