03.03.2020 um 18:00 in Greifswald, Markt, Innenstadt, Greifswald, Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, 17489, Germany Grenze öffnen, Leben retten!

Organisiert von der Lokalgruppe Greifswald

Wir, die Seebrücke Greifswald & Unterstützer*innen, rufen dazu auf, HEUTE um 18:00 Uhr auf den Greifswalder Marktplatz zu kommen! Griechisches Militär und Frontex schießen an der türkischen Grenze mit Tränengas, Blendgranaten und Wasserwerfern auf Schutzsuchende, vor Lesbos ist in Anwesenheit der griechischen Küstenwache ein kleines Kind ertrunken. Während an der Grenze Familien, Kinder und Jugendliche militärisch bekämpft werden, stehen in Deutschland und anderen Ländern Aufnahmeeinrichtungen leer, hunderte Städte sind aufnahmebereit. So auch Greifswald, das 2018 beschlossen hat “Sicherer Hafen” zu sein. Lasst uns gemeinsam und lautstark dafür eintreten, dass die Menschen in griechischen Lagern und an der griechisch-türkischen Grenze menschenwürdig behandelt und evakuiert werden. Wir sagen: Wir können und wollen diese Menschen willkommen heißen und sie aufnehmen. Wir geben den Menschen eine Zukunft und lassen uns nicht von den faschistischen Salvinis, Orbans und Erdogans dieser Welt erpressen! Parallel dazu haben Faschist*innen die Kontrolle über Lesbos übernommen. Schutzsuchende, Journalist*innen und NGO-Mitarbeitende werden auf der Insel angegriffen. Autos werden entglast, Menschen verprügelt, Verfolgungsjagden auf den Straßen finden statt. Das Zwischencamp im Norden wurde gerade von Faschos angezündet. Bringt gerne Banner & Redebeiträge mit! Menschenrechte für alle! Gegen die Festung Europa, Erdogan und die Krise der Menschlichkeit! Das Grundrecht auf Asyl verteidigen! #WirHabenPlatz