13.09.2019 um 13:00 in Göttingen, Hiroshimaplatz Göttingen soll Sicherer Hafen werden – Tag der Ratsentscheidung

Organisiert von der Lokalgruppe Göttingen

In den letzten Monaten haben wir als Seebrücke Göttingen nicht nur unsere Social Media-Kampagne „Göttingen soll Sicherer Hafen werden!“ vorangetrieben, zu der viele von Euch mit Fotos und der Verbreitung beigetragen haben, sondern haben auch viele Gespräche und Diskussionen mit Kommunalpolitiker*innen in Göttingen geführt.

Nun wird es spannend: Am Freitag, den 13.09. – der Tag soll kein böses Omen sein! – wird nun ein Antrag, mit dem Göttingen sich zu einem Sicheren Hafen erklärt, durch eine gemeinsame Initiative von SPD, Grünen, Linke und Piraten und Partei in den Rat der Stadt Göttingen eingebracht werden. Der Antrag basiert auf unseren im Frühjahr aufgestellten Forderungen und bildet einen wichtigen Beitrag Göttingens, um etwas an der katastrophalen Lage des Sterbens im Mittelmeer zu verändern. Wir werden den Tag der Entscheidung als Seebrücke Göttingen vor dem Rathaus begleiten!

Unser Programm:
Ab 13.00 Infostand und Austellung des von “Sea-Eye” geborgenen Schlauchbootes

Ab 15.30 Ankommen der Ratsmitglieder

16.00 Beginn der Ratssitzung

ca. 18.00 Ende der Ratssitzung

Einige von uns werden der Ratssitzung beisitzen und uns auf dem Laufenden halten. Vor dem Rathaus werden wir das Ganze mit Musik, Redebeiträgen und netten Gesprächen begleiten.

Kommt vorbei!

#KursSetzenGöttingen
#GöttingenSollSichererHafenWerden

#GöttingenWirdSichererHafenWerden