Zurück zur Startseite

Gegen das Sterben im Mittelmeer

Uhrzeit

30.07.2018 um 17:55

Ort

Hannover, Lister Meile, Hannover, Deutschland

Link

Wir laden Euch am Montag, den 30. Juli, um 18:00 Uhr auf die Lister Meile (Ecke Körtingstraße/vor dem Körtingbrunnen) zu einem gemeinsamen Flashmob gegen das Sterben auf dem Mittelmeer und für die Seenotrettung ein!
Wenn auch du von den aktuellen Entwicklungen entsetzt bist und deiner Wut Ausdruck verleihen willst, dann komm vorbei und teile die Idee mit so vielen Menschen wie möglich!

So soll es ablaufen:

Findet euch kurz vor 18:00 Uhr auf der Lister Meile, rund um den Brunnen (Ecke Körtingstraße) und in den Seitenstraßen ein.

Tragt alle etwas Organgenes (T-Shirt, Warnweste, ein Stirnband, Lippenstift…). Vor dem Brunnen wird ein großer Bootsumriss mit Kreide auf die Erde gemalt sein.

Um 18:00 Uhr wird eine erste Person von den OrganisatorInnen in den Umriss treten und ein Signal mit einer Trillerpfeife geben.

Geht bitte dann auf dieses Signal hin in den Umriss und verteilt euch gut.

Es werden von uns vorbereitete Schilder zum Thema verteilt, haltet diese Schilder stumm hoch.

Es wird eine große Plane/Band um die Gruppe gelegt.

Nach zehn Minuten ertönt ein zweiter Pfiff: Die Formation löst sich auf, jede/r setzt einfach ihren/seinen Weg fort. Bitte keine Grüppchen bilden.

Während und nach der Aktion werden von anderen Personen Flyer mit Informationen über das Bündnis Seebrücke und seine Ziele verteilt.

Kommt vorbei!