Zurück zur Startseite

Filmvorführung Iuventa

Uhrzeit

05.12.2018 um 18:00

Ort

Brandenburg an der Havel, BBAG Interkulturelles Zentrum Gertrud von Saldern, Gotthardkirchplatz 10, 14770 Brandenburg, Germany

Link

Wir wollen mit euch den Film IUVENTA über die Arbeit von “Jugend Rettet” schauen und im Anschluss mit Crewmitgliedern ins Gespräch kommen.

Zum Film:
Im Jahr 2016 begab sich der italienische Dokumentarfilmer Michele Cinque an Bord des Schiffes IUVENTA. Er hatte von dem Projekt „Jugend Rettet”, einer in Berlin gegründeten NGO, gehört und gespürt: Dafür ist er Filmemacher geworden. Die IUVENTA startete im Sommer 2016 von Malta aus in die libyschen Küstengewässer, um in Seenot geratene Flüchtlinge zu retten. Die Aktivisten von „Jugend Rettet” wollten mit ihrer Aktion die Politik und die Gesellschaft in Europa mit ihrer Aktion bewegen, ihre rigide Flüchtlingspolitik zu überdenken und der humanitären Pflicht nachkommen, in Seenot geratene Menschen zu retten. Michele Cinque begleitete das Team von „Jugend Rettet” auf See während einiger Missionen, an Land bei Meetings und Diskussionen, besuchte mit den Köpfen der NGO ehemals Gerettete und war dabei, als die IUVENTA von den italienischen Behörden im September 2017 festgesetzte wurde. Seitdem setzen sich die Aktivisten der NGO mit den Vorwürfen gegen sie, Menschenschmuggel unterstützt zu haben, auseinander. Michele Cinque hat einen Film gedreht über einen Traum von jungen Menschen aus Europa, die Welt zu ändern und wie der Traum mit der Realität auf dem Mittelmeer und auf dem Land kollidierte.