01.06.2019 um 11:00 in Euskirchen, Hochstraße 39, 53879 Euskirchen, Deutschland Demo – “Stoppt das Sterben! Seenotrettung ist kein Verbrechen!”

Organisiert von der Lokalgruppe Kreis Euskirchen

Demonstration: 01.06.2019
Treffen um 11 Uhr am Cityforum, gerne in orange-gekleidet als Zeichen der Solidarität.
Kundgebung gegen 13 Uhr auf dem Alter Markt musikalisch unterstützt von Schohnzeit und Markus Reinhardt, Kutlu Yurtseven und Rudi Rumstajn.

Menschen sterben und jene die sie versuchen zu Retten werden vor Gericht gestellt. Klingt unwirklich? Ist aber die Realität auf dem Mittelmeer, 2018 starben 2275 Menschen vor den Toren Europas, dennoch wurden private Seenotretter*innen blockiert und kriminalisiert. Für uns ist ganz klar, dass ist nicht das Europa in dem wir leben wollen. Daher wollen wir nach vielen großen Städten nun auch in Euskirchen ein klares Zeichen setzen. Für Solidarität, für mehr Menschlichkeit und die Rettung von Leben, denn wer in Seenot gerät, gilt eines Hilfe so schnell wie es geht! Seenotretter*innen sind Held*innen keine Verbrecher!