14.05.2019 um 19:30 in Münster, Stadtbücherei Münster Alter Steinweg 11, 48143 Münster, Deutschland Bewusst nicht geheim – BürgerInnenasyl

Organisiert von der Lokalgruppe Münster

In den vergangenen Jahren ist in Deutschland und der Europäischen Union die Abschiebepraxis stetig weiter ausgebaut und systematisiert worden. Das organisierte Rückkehrmanagement in AnKer-Zentren oder ZUEs hat ein Klima der Isolation und Ausgrenzung geschaffen. Es geht nicht mehr um Integration und Aufnahme, sondern darum Menschen nach ihrer Verwertbarkeit auszusortieren und abzuschieben.

Die Unterstützungsmöglichkeiten werden geringer. Eine neue Praxis, die in einigen deutschen Städten entstanden ist, ist das BürgerInnenasyl. Bei dieser Praxis geht es einerseits darum, Menschen gezielt zu schützen, indem sie von BürgerInnen aufgenommen werden. Anderseits geht es vor allem auch darum, öffentlich zu Solidarität aufzurufen und damit eine zivilgesellschaftliche Antwort auf die deutsche Abschiebepolitik zu
geben.

Referentin: Doro Köhler, BürgerInnenasyl-Initiative Darmstadt

VeranstalterInnen:
Bündnis gegen Abschiebungen
Flüchtlingshilfe Roxel
Flüchtlingsnetzwerk Hiltrup
Flüchtlinge Willkommen Münster
Netzwerk Kirchenasyl Münster
Seebrücke Münster
Pax Christi Münster
Welcome Münster