Zurück zur Startseite

Antirassistischer Block in Orange bei #unteilbar

Uhrzeit

13.10.2018 um 12:00

Ort

Berlin, 10178 Berlin, Deutschland

Link

Antirassistischer Block in Orange bei der #unteilbar Demonstration am 13.10. in Berlin
Build Bridges Not Walls.
Wir sind viele und wir sind überall. Gemeinsam haben wir in den letzten Monaten orange gefärbt, was andere gerne finster hätten.
Denn uns ist klar: Migration gab es schon immer. Egal was Horst sagt, ist sie die Mutter aller Gesellschaften. Flucht lässt sich nicht stoppen und ist kein Verbrechen. Bewegungsfreiheit ist also nicht verhandelbar. Ein Verbrechen ist es hingegen, Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen. Deshalb gehören die Verantwortlichen für die Abschottung Europas vor Gericht, und nicht die Seenotretter*innen.
Das Grundproblem bleibt Rassismus. Wenn in Chemnitz Nazis Menschen jagen, wenn die Bundesregierung nach Afghanistan abschiebt, wenn Geflüchtete in Lager und aus dem öffentlichen Leben verbannt werden, folgt das diesem gemeinsamen Muster.
Am 13. Oktober werden wir gemeinsam mit Zehntausenden auf der #unteilbar-Demo für eine offene und solidarische Gesellschaft eintreten. Mit einem großen orangenen Block von antirassistischen und migrantischen Initiativen wenden wir uns gegen Abschiebungen, Ausgrenzung und Rassismus. Wir werden aufstehen für Bewegungsfreiheit, offene Grenzen und solidarische Städte.
Also sei kein Horst, schließ dich uns an! Schnapp dir deine orangenen Lieblingsklamotten oder bastel dir ein Schild. Und lass uns zusammen fordern: Seebrücken statt Seehofer!