13. April 2021 · News:Open Arms rettet 38 Menschen!

Gestern konnte das Rettungsschiff Open Arms 38 Menschen in internationalen Gewässern vor dem Ertrinken retten. Alarm Phone hatte neben der Open Arms auch Italien und Malta über den Notfall informiert, keine der informierten staatlichen Behörden reagierte.

Die europäische Zivilgesellschaft schreitet weiter ein, wenn die europäischen Staaten internationales Recht und Menschenrechte brechen und sichere Fluchtwege unmöglich machen. Wir fordern sichere Fluchtwege und ein Ende der Blockade ziviler Seenotrettung!