#FightForSolidarity!

21.05.2022 14:00 — 15:30 Uhr

Stuttgart Joseph-Süß-Oppenheimer-Platz

SAVE THE DATE: Am 21. Mai gehen wir auf die Straßen: #FightForSolidarity

Nach fast fünf Jahren Ermittlungen beginnt am 21. Mai das Vorverfahren gegen die Seenotretter*innen der IUVENTA-Crew in Trapani, Italien. Den Crewmitgliedern drohen in Italien bis zu 20 Jahre Gefängnis, weil sie mehr als 14.000 Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken bewahrt haben. Deswegen ruft die Seebrücke am 21. Mai zu einem Aktionstag auf mit dem Motto #FightForSolidarity. Schließe auch Du Dich dem Protest an!

Im Januar 2021 hatte die Staatsanwaltschaft Trapani Anklage erhoben, in zwei Wochen soll entschieden werden, ob die Anklage fallengelassen wird oder ein jahrelanger Prozess gegen die Seenotretter*innen eingeleitet wird. Die Entscheidung in Trapani betrifft allerdings nicht nur die Seenotrettung als Ganzes, sondern auch alle Menschen, deren Migrationsbewegungen kriminalisiert werden. So auch zum Beispiel die Menschen, die als Bootsfahrer*innen in italienische und griechische Gefängnisse gesperrt und angeklagt werden.

Als Seebrücke treten wir lautstark gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung und Flucht ein.

Organisiert von der Lokalgruppe